I-Motion und Haller Börsl

von InfoEck der Generationen
03. Dezember 2021
Auf dem Flyer sieht man zwei Hände die sich berühren. Links in der MItte steht Wir packen's an! und unten auf dem Flyer sind Schlagworte wie Selbstbewusstsein, Offenheit und so weiter.

I-MOTION - MITMACHEN UND AKTIV SEIN!

Das Wörgler Beteiligungsprojekt I-Motion verbindet Generationen und bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten, aktiv zu sein und sich in die Gesellschaft einzubringen. Zusätzlich werden Kompetenzen gestärkt und Erfahrungen gesammelt.

Die Tätigkeitsangebote kommen einerseits von Privatpersonen, die Unterstützung benötigen. Andererseits gibt es Aufträge von Vereinen, sozialen Einrichtungen und Institutionen. Diese Tätigkeiten sind zum Beispiel: Unterstützung am Computer oder Smartphone, Schneeschaufeln, Einkäufe erledigen, Gartenarbeit, Flyer austragen, Kinderbetreuung, Mithilfe bei Veranstaltungen, Hausaufgabenbetreuung und vieles mehr.

Bei I-Motion kannst du dich anmelden, wenn du

  • mindestens 12 Jahre alt bist,
  • in deiner Freizeit etwas Sinnvolles machen möchtest,
  • Erfahrungen bei kleinen Jobs sammeln willst.

Wenn du dich angemeldet hast, kannst du selbst entscheiden, welche Tätigkeiten für dich interessant sind und wie viel Zeitaufwand individuell möglich ist. Als Anerkennung und kleines Dankeschön erhältst du pro Stunde Tätigkeit Zeitwertkarten im Wert von € 2,50. Die Zeitwertkarten können in Einkaufsgutscheine der Gemeinde eingetauscht werden. Nebenbei lernst du bei jeder Tätigkeit Neues dazu und kannst dich so auf spätere Ferialjobs oder Praktika vorbereiten!

In diesem Video wird erklärt, was I-Motion ist und welche Tätigkeiten es gibt: WIB I-Motion Projekt

Weitere Informationen über I-Motion und Kontakt für Anfragen findest du auf der Website  von komm!unity.

HALLER BÖRSL

I-Motion gibt es derzeit in Wörgl, Kundl und Bad Häring.  Aber es gibt noch weitere Projekte, die sich nach dem Vorbild von I-Motion für das Engagement und Miteinander in der Region einsetzen.

Das Haller Börsl in Hall in Tirol versteht sich als gemeinschaftliche, generationenübergreifende und regionale Plattform. Ziel ist es, das Miteinander zu stärken und neue Perspektiven zu schaffen. In Form von Tätigkeiten bzw. Hilfsdiensten unterstützen Jugendliche ab 13 Jahren sowohl Privatpersonen als auch öffentliche Einrichtungen. Für ihre Teilhabe und ihren Einsatz erhalten die jungen Menschen eine kleine Anerkennung in Form von Haller Guldinern.

Weitere Informationen über das Haller Börsl findest du auf folgender Website.

GEMEINSAM MITEINANDER BRINGT ALLEN WAS!