EKS-Mentor/innen in Tirol gesucht!

von InfoEck der Generationen
15. November 2021
Weltkarte - Auslandscheck

Ab 10. Jänner 2022 kommen planmäßig sechs junge Freiwillige aus verschiedenen Ländern zu ihrem EU-geförderten Freiwilligendienst nach Tirol. Für diese sechs Freiwilligen suchen wir ab sofort motivierte MentorInnen, die als erster sozialer Kontakt außerhalb der Aufnahmeorganisation zur Verfügung stehen, die Freiwilligen bei der Reflexion des Lernprozesses und in administrativen Fragen unterstützen. Wie sich die Beziehung dann genau gestaltet, ist ziemlich offen und kommt natürlich auch stark auf die Chemie an.

Die Freiwilligen leben je nach Einsatzstelle sechs bis acht Monate in Innsbruck, Telfs, St. Jodok oder Rum. Während ihres Einsatzes im Sozial-, Bildungs- oder Kulturbereich lernen sie Land, Sprache und Leute kennen und helfen circa 35 Wochenstunden in einer Organisation mit.

Das InfoEck sucht interessierte Menschen, die jeweils eine Freiwillige oder einen Freiwilligen während dieser Erfahrung in Tirol persönlich als Mentorin oder Mentor unterstützen und begleiten möchten. Für diese Aufgabe solltest du zumindest 20 Jahre alt sein. In dieser Rolle kannst du eine persönliche Beziehung zu einem jungen Menschen aufbauen, gemeinsame Freizeitaktivitäten unternehmen und viel voneinander lernen.

Die Mentorinnen und Mentoren werden vom InfoEck vorbereitet und begleitet und können gerne an einem internationalen Training teilnehmen. Alle Details findest du im Infoblatt für MentorInnen.

Bist du an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit interessiert oder hast Fragen dazu? Dann freut sich Elisabeth über deine Bewerbung: international [at] infoeck [dot] at

Bitte füll dazu das Bewerbungsformular für MentorInnen 2022 aus.

Wir freuen uns auf dein Interesse!